Energieinfos


Natürliche Dämmstoffe als Alternative
Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen oder Recyclingmaterial belasten die Umwelt wenig und lassen sich oft mit geringem Energieaufwand herstellen, entsorgen oder wiederverwerten: Das sind die Pluspunkte gegenüber konventionellen Dämmstoffen. Für fast jede Dämmmaßnahme gibt es Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen. „Sie sind beim Eigenheim mit Blick auf den Brandschutz in vielen Fällen problemlos einsetzbar und halten bei der Qualität mit...

weiterlesen
„Die Wärmewende im ländlichen Raum ist auf erneuerbares Flüssiggas angewiesen“
„In den Plänen der Bundesregierung zur Wärmewende sind die urbanen Zentren mit der leitungsgebundenen Versorgung mit Erdgas oder Fernwärme gegenüber dem ländlichen Raum privilegiert. Abseits der Wärmenetze bleibt den Verbrauchern praktisch als einzige Option der Wärmeversorgung die Wärmepumpe“ kommentiert Jobst-Dietrich Diercks, Vorsitzender des Deutschen Verbandes Flüssiggas. „Mit dem „Sanierungs-Klassiker“...

weiterlesen
Ölpreis - so hoch wie seit 8 Jahren nicht mehr.
Fast schon Erwartungsgemäß hat das Rohöl aus der Nordsee Brent zum Ende der Woche die 90 US-Dollar Marke überschritten und ist damit so teuer wie seit Oktober 2014 nicht mehr. Und die politischen Spannungen zwischen Russland und der Ukraine könnten die Angebotsseite nachhaltig beeinflussen und damit den Ölpreis noch weiter in die Höhe treiben. Eine Neuausrichtung der Zinspolitik der amerikanischen Zentralbank und die Abkehr von der Null-Zins-Politik...

weiterlesen
Rohöl billiger, aber Dieselpreis weiter auf Rekordfahrt
Die Preisrallye an den Zapfsäulen setzt sich fort: Für einen Liter Diesel müssen die Autofahrer in Deutschland derzeit mit einem durchschnittlichen Preis von 1,611 Euro so viel bezahlen wie noch nie. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise. Im Vergleich zur Vorwoche ist Diesel damit um einen Cent teurer. Auch bei Benzin fällt die Tankrechnung höher als vor Wochenfrist aus. Ein Liter Super E10 kostet im bundesweiten Schnitt 1,681 Euro und damit 0,9...

weiterlesen
ENERGIE SPAREN
  Energie ist aus keinem unserer Lebensbereiche wegzudenken. Unsere gesamte Entwicklung  – vom Feuer in der Höhle bis zum Smart Home – beruht auf Energienutzung und den zu ihrer Erzeugung benötigten Ressourcen. Es ist erstaunlich, welche Energiemengen durch Stromverbrauch für Licht, zum Aufladen von Akkus, beim Kochen, beim Wäsche waschen, für Multimedia und Computer sowie in Form von Gas, Öl und anderen Brennstoffen zum Heizen...

weiterlesen
Ölpreis erneut mit Rekordwerten
Im Laufe der Woche wird die Nordsee-Sorte Brent aller Voraussicht nach die 90 US-Dollar Marke knacken. Normalerweise sind solche Prognosen kaum möglich da zu viele Faktoren auf die Preis-Entwicklung Einfluss nehmen, die letzten Wochen zeigten aber, dass die Angebotsseite mit der Nachfrageseite nicht mithalten kann. Dazu kommen auch immer wieder Produktionsausfälle durch politische Faktoren und Spannungen zwischen diversen Gruppierungen. Unterdessen zieht die Nachfrageseite immer...

weiterlesen
Dieselpreis springt erstmals über Marke von 1,60 Euro
Nie zuvor mussten die Autofahrer in Deutschland mehr für Dieselkraftstoff bezahlen als zurzeit – dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise. Danach kostet Diesel derzeit im bundesweiten Schnitt 1,601 Euro je Liter und damit 1,6 Cent mehr als in der Vorwoche. Mit der neuerlichen Verteuerung ist der Dieselpreis zum ersten Mal über die Marke von 1,60 Euro gesprungen. Benzin ist um 1,7 Cent teurer als in der vergangenen Woche. Für einen Liter Super E10...

weiterlesen
Tanken in Deutschland: Höchstpreise in Sachsen-Anhalt und Thüringen
Die Kraftstoffpreise sind in ganz Deutschland auf sehr hohem Niveau. Für die Autofahrer in Sachsen-Anhalt und Thüringen kommt Tanken derzeit jedoch besonders teuer. Wie die heutige ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 Bundesländern zeigt, kostet ein Liter Super E10 in Sachsen-Anhalt zurzeit im Schnitt 1,704 Euro. In Thüringen kostet E10 mit 1,699 Euro je Liter nur 0,5 Cent weniger. Auch bei Diesel-Kraftstoff sind die beiden ostdeutschen Bundesländer...

weiterlesen
UNITI begrüßt Klarstellung von Bundesverkehrsminister Volker Wissing im Bundestag zu E-Fuels
Wissing sieht E-Fuels als wichtigen Baustein und lehnt Technologieverbote ab „Wir wollen die Klimaschutzziele im Verkehrsbereich einhalten, die Elektromobilität im PKW-Bereich ist dafür ein wichtiger Baustein. Gleiches gilt aber auch für strombasierte Kraftstoffe, E-Fuels. Nicht nur im Flugverkehr, auch im Schiffsverkehr, bei den Nutzfahrzeugen und natürlich auch in den Bestandsflotten der PKW. Jeder Beitrag zur CO2-Reduktion ist wichtig!“, sagte...

weiterlesen
Lösungen auch für E-Fahrzeuge notwendig
Seit 1. Januar 2020 müssen neu typgenehmigte Pkw-Modelle (Klasse M1) verpflichtend mit der sog. OBFCM-Einrichtung (OnBoard Fuel Consumption Monitoring) ausgerüstet sein. Für die Erstzulassung von neuen Pkw ist dies seit 1. Januar 2021 verbindlich vorgeschrieben. Das bedeutet, dass sowohl der Kraftstoffverbrauch als auch der Stromverbrauch (bei Plug-In-Hybriden) gemessen und über die gesamte Lebensdauer im Fahrzeug gespeichert werden muss. Die Daten aus dem OBFCM sollen zur...

weiterlesen
[erste Seite] [eine Seite zurück] 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]

Kontakt

Yalcin & Tiebes GmbH
Düsseldorfer Landstraße 65a
47249 Duisburg-Buchholz

Tel: 0203 - 75 79 577
Fax: 0203 / 75 79 574
E-Mail: info@heizoelexpress.com
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 17:00 Uhr

Heizöl-Trend

(Stand 13:00 Uhr 25.05.2022)
25.05.2022
Preise steigend
+0,36%
24.05.2022
Preise steigend
+0,04%
23.05.2022
Preise steigend
+0,15%
Mobile App für Android und iOS
schließen