Heizöl Hotline:
0203 - 75 79 577

Energieinfos


Aktuelle Heizölpreise: Konflikt am Persischen Golf lässt Öl- und Heizölpreise weiter steigen
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schlossen am Dienstagabend gegenüber dem Schlussstand vom Vortag um 0,6 % stärker - konkret schloss der Heizölpreis bei 69,77 Euro/100 L - damit konnte der Heizölpreis seinen Stand über der Heizölpreismarke von 69 Euro/100 L weiter...

weiterlesen
GREEN DEAL: Große Pläne mit Risiko
Die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kündigt im Kampf gegen den Klimawandel radikale Schritte an: Sie will einen „Green deal für Europa“, also Klimaneutralität bis 2050. Damit Industrieunternehmen nicht einfach ihre Emissionen an Standorte außerhalb Europas verlagern, müssen europäische Standorte attraktiver werden. Mit einer flammenden Rede im EU-Parlament hat Ursula von der Leyen die Mehrheit des Europaparlaments für...

weiterlesen
Schulze: CO2-Preis kann sozial gerecht gestaltet werden
Die Politik kann einen CO2-Preis zum Schutz des Klimas so ausgestalten, dass er sozial verträglich wirkt und kleine und mittlere Einkommen nicht ungerecht belastet. Das ist eine zentrale Erkenntnis der Gutachten, die das Bundesumweltministerium in Auftrag gegeben hat, um politische Entscheidungen zum CO2-Preis vorzubereiten. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben ihre Berechnungen am 5.7.2019 zusammen mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze in Berlin vorgestellt. Die...

weiterlesen
Richtig Tanken im Ausland – worauf man achten muss
Wenn die Fahrt ins Ausland geht, ist beim Tanken einiges zu beachten. Denn: Nicht selten bleiben Urlauber vor ihrem Ziel liegen, weil sie den falschen Kraftstoff tanken. Der falsche Kraftstoff im Tank kann teuer werden und die Reise vorschnell beenden. Richtig Tanken im Ausland – das muss man wissen.Hier erfahren Sie...

weiterlesen
ADAC: Sprit wieder etwas günstiger
Dieser Rückgang an den Tankstellen ergab sich vor dem Hintergrund der auf rund 63 Dollar je Barrel und damit deutlich gesunkenen Rohölnotierungen. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,442 Euro, das sind 1,7 Cent weniger als in der Vorwoche. Der Dieselpreis sank um 0,9 Cent auf 1,249 Euro je Liter. Der ADAC empfiehlt Autofahrern, vor dem Tanken die Preise zu vergleichen. Wer die teilweise erheblichen Preisunterschiede zwischen...

weiterlesen
Dieselfahrverbote in Berlin: Stellungnahme des ADAC Berlin-Brandenburg zum Luftreinhalteplan
Voraussichtlich ab August könnten rund 300.000 Berliner Autofahrer sowie weitere tausende Brandenburger Pendler mit ihren Diesel-Fahrzeugen bis zur Klasse Euro 5 nur noch eingeschränkt in die Innenstadt fahren. Der ADAC Berlin-Brandenburg ist nach wie vor davon überzeugt, dass die Durchfahrtverbote das Problem der Emissionen lediglich kurzfristig verlagern, nicht jedoch lösen werden. Er appelliert deshalb an die Landesregierung, weitere Maßnahmen zur Luftreinhaltung...

weiterlesen
Mehr Effizienz mit hydraulischem Abgleich
  Rechtzeitig vor der nächsten Heizperiode sollten Hausbesitzer die Wärmeversorgung ihres Hauses wieder auf Vordermann bringen. Dazu gehört auch, die Einstellungen zu überprüfen und gegebenenfalls zu optimieren. Besonders, wenn der Wärmebedarf des Gebäudes durch energetische Verbesserungen verringert wurde, die Heizung pfeift und gluckert oder die Zimmer unterschiedlich schnell warm werden, dann kann es Zeit für einen hydraulischen Abgleich sein....

weiterlesen
Wärmemarkt: Freiwilligkeit ist wirksamer als Zwang
Die politische Diskussion zum Klimaschutz gewinnt an Fahrt. Jüngst beschlossene Programme von SPD und Grünen zum Gebäudesektor beinhalten neben sinnvollen Vorschlägen jedoch auch kontraproduktive Ansätze, so das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). „Wir begrüßen alle Initiativen, die auf eine technologieoffene steuerliche Förderung setzen, um möglichst viele Menschen zur Modernisierung älterer Heizungen zu motivieren. Das...

weiterlesen
Brennstoffkostenvergleich Juni 2019: Heizölpreise mit stärkstem Preisrückgang
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de (Verkauf von Heizöl, Holzpellets und Flüssiggas) für die wichtigsten Brennstoffe/Energieträger im Wärmemarkt kann für den Monat Juni 2019 folgende aktuelle Bewertung, bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern Heizöl (entspricht einem Energiegehalt/Wärmeinhalt von 30.240 kWh - bei Erdgas entspricht dies einem...

weiterlesen
Regenerative Kraftstoffe: IWO begrüßt Positionspapier der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Die gemeinsame Bundestagsfraktion von CDU und CSU hat das Positionspapier „Regenerative Kraftstoffe als Beitrag für eine technologieoffene Mobilität der Zukunft“ beschlossen. Dazu Adrian Willig, Geschäftsführer des Instituts für Wärme und Oeltechnik (IWO):  „Wir begrüßen das in der gestrigen Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion verabschiedete Positionspapier zu regenerativen Kraftstoffen, in dem diesen eine wichtige Rolle zur...

weiterlesen

Kontakt

Yalcin & Tiebes GmbH
Düsseldorfer Landstraße 65a
47249 Duisburg-Buchholz

Tel: 0203 - 75 79 577
Fax: 0203 / 75 79 574
E-Mail: moc.sserpxeleozieh@ofni
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 17:00 Uhr

Heizöl-Trend

(Stand 13:00 Uhr 19.08.2019)
19.08.2019
Preise steigend
+0,02%
18.08.2019
Preise fallend
-0,02%
17.08.2019
Preise fallend
-0,50%
Mobile App für Android und iOS
schließen