Heizöl Hotline:
0203 - 75 79 577

Energieinfos


Gebäudeenergiegesetz vom Bundestag beschlossen
Nach einem langen Anlauf hat der Bundestag heute das Gebäudeenergiegesetz (GEG) verabschiedet. Auch der Einsatz synthetischer Energieträger im Wärmemarkt rückt damit ein Stück näher. Adrian Willig, Geschäftsführer des Instituts für Wärme und Oeltechnik (IWO), sieht darin eine positive Entwicklung. "Es ist gut, dass der Bundestag heute, nach einem sehr langen parlamentarischen Verfahren, endlich das GEG beschlossen hat. Die ersten Schritte in...

weiterlesen
Tagesaktueller Heizölpreise-Trend: Rohölpreise steigen über die Preismarke von 40 US-Dollar/Barrel
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss am Dienstagabend mit einem Plus von 1,6 % bei 48,35 Euro/100 L. Damit setzte der Heizölpreis seinen Preisanstieg vom Vortag fort. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die Heizölpreise aktuell um 32,5 % gefallen - dies entspricht einem...

weiterlesen
Flüssige Energieträger für die Zukunft
  Flüssige Energieträger haben viele Vorteile: Sie sind gut speicherbar und leicht zu transportieren, sie haben eine hohe Energiedichte und für ihren Einsatz gibt es bereits eine hervorragende Infrastruktur. Um diese Vorteile auch langfristig in der Energieversorgung nutzen zu können, wird an der Herstellung treibhausgasreduzierter flüssiger Kraft- und Brennstoffe geforscht. Wer also mit einer effizienten Öl-Brennwertheizung sein...

weiterlesen
Tagesaktueller Heizölpreise-Trend: Schwache Konjunktureinschätzungen lassen Rohölpreise weiter fallen
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Wochenende mit einem Minus von 0,4 % bei 48,17 Euro/100 L. Damit setzte der Heizölpreis seinen Preisrückgang der letzten Tage fort. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die Heizölpreise aktuell um 32,7 % gefallen - dies...

weiterlesen
Spritpreise steigen kräftig
Tanken wird wieder deutlich teurer. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im Bundesmittel 1,227 Euro, das sind 3,6 Cent mehr als in der Vorwoche. Benzin ist damit so teuer wie zuletzt Ende März. Auch die Preise für Diesel zogen an. Ein Liter kostet aktuell durchschnittlich 1,081 Euro, das ist gegenüber der Vorwoche ein Anstieg um 2,4 Cent. Die Differenz zwischen beiden Sorten vergrößerte sich auf 14,6 Cent. Gründe für die anziehenden...

weiterlesen
Ölheizung - was nun?
Seit Bekanntwerden des Klimaschutzpaketes der Bundesregierung stellen sich zahlreiche Hausbesitzer eine Frage: Was passiert mit meiner Ölheizung? Manche Meldungen erwecken den Eindruck, sie müsste 2026 abgeschafft werden – doch das stimmt nicht. Was für Hauseigentümer zudem noch wichtig ist, weiß das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). Das Bundeskabinett hat im Rahmen des Klimaschutzprogramms einen Entwurf für ein neues...

weiterlesen
Tagesaktueller Heizölpreise-Trend: Anstieg der Rohölpreise heute gestoppt
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zur Wochenmitte mit einem leichten Minus von 0,1 % bei 48,92 Euro/100 L. Damit setzte der Heizölpreis seinen Preisrückgang vom Vortag fort. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die Heizölpreise aktuell um 31,7 % gefallen - dies...

weiterlesen
Tanken in Bayern am günstigsten
Die regionalen Preisunterschiede bei Benzin und Diesel haben deutlich zugenommen. Während Autofahrer in Bayern laut aktuellem Bundesländervergleich Super E10 für durchschnittlich 1,205 Euro je Liter tanken können, müssen sie in Bremen für den Liter im Mittel 1,318 Euro bezahlen. Das sind immerhin 11,3 Cent mehr als in Bayern. Eine 50-Liter-Tankfüllung ist dadurch im norddeutschen Stadtstaat im Schnitt um 5,65 Euro teurer. Noch im April lag die mittlere...

weiterlesen
Globale Führungsrolle bei Wasserstofftechnologien sichern: Bundesregierung verabschiedet Nationale Wasserstoffstrategie und beruft Nationalen Wasserstoffrat
Das Bundeskabinett hat heute die Nationale Wasserstoffstrategie beschlossen. Wasserstoff ist entscheidend für die Dekarbonisierung wichtiger deutscher Kernbranchen wie der Stahl- und Chemieindustrie, aber auch des Verkehrssektors. Zugleich können sich Wasserstofftechnologien zu einem zentralen Geschäftsfeld der deutschen Exportwirtschaft entwickeln. Zur konsequenten Umsetzung und Weiterentwicklung der Strategie wird eine flexible und ergebnisorientierte Governance-Struktur...

weiterlesen
Heizöl günstiger als Erdgas
Hauseigentümer mit einer Ölheizung konnten sich in den vergangenen Monaten über die gesunkenen Brennstoffpreise freuen. Die Kosten für Heizöl sind in den ersten vier Monaten des Jahres 2020 im Bundesdurchschnitt um mehr als 20 Prozent gesunken. Darauf weist das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) hin. Im Hinblick auf die Energiekosten mache es jedoch immer auch Sinn, die Langzeitwerte zu betrachten. Schließlich verrichten Heizungssysteme über...

weiterlesen

Kontakt

Yalcin & Tiebes GmbH
Düsseldorfer Landstraße 65a
47249 Duisburg-Buchholz

Tel: 0203 - 75 79 577
Fax: 0203 / 75 79 574
E-Mail: moc.sserpxeleozieh@ofni
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 17:00 Uhr

Heizöl-Trend

(Stand 13:00 Uhr 02.07.2020)
02.07.2020
Preise steigend
+0,15%
01.07.2020
Preise fallend
-1,79%
30.06.2020
Preise steigend
+0,90%
Mobile App für Android und iOS
schließen