Energieinfos


Ölpreis: Schwacher Wochenstart, heute wieder aufwärts. (16.08.2022)

Ölpreis: Schwacher Wochenstart, heute wieder aufwärts.Am gestrigen Montagnachmittag gaben die Ölwerte deutlich nach. Schwache Konjunkturdaten aus China schüren die Befürchtung nach einer schwachen Nachfrage aus dem Reich der Mitte. Die Daten zeigen das Abflachen des Wachstums in Einzelhandel auch die Industrieproduktion verlor deutlich an Schwung.

Die Angebotsseite könnte zu dem wachsen, sollte es zu Wiederbelebung des Atomabkommens mit dem Iran kommen, dürften einigen Sanktionen fallen und das Land könnte wieder mehr Öl exportieren.

Dennoch konnten die Ölwerte am frühen Nachmittag einen Teil ihrer Verluste von gestern bereits wieder reinholen. So dass das amerikanische WTI zur Stunde mit 90,02 US-Dollar je Fass bereits schon wieder 2 Dollar über dem Tiefstwert von gestern liegt und auch Brent mit derzeit 95,46 US-Dollar je Fass liegt ebenfalls 2 Dollar über dem Tiefstwert von gestern.

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Yalcin & Tiebes GmbH
Düsseldorfer Landstraße 65a
47249 Duisburg-Buchholz

Tel: 0203 - 75 79 577
Fax: 0203 / 75 79 574
E-Mail: info@heizoelexpress.com
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 17:00 Uhr

Heizöl-Trend

(Stand 13:00 Uhr 24.09.2022)
24.09.2022
Preise fallend
-0,46%
23.09.2022
Preise steigend
+0,22%
22.09.2022
Preise steigend
+0,90%
Mobile App für Android und iOS
schließen