Heizöl Hotline:
0203 - 75 79 577

Energieinfos


Mehr Effizienz mit hydraulischem Abgleich
  Rechtzeitig vor der nächsten Heizperiode sollten Hausbesitzer die Wärmeversorgung ihres Hauses wieder auf Vordermann bringen. Dazu gehört auch, die Einstellungen zu überprüfen und gegebenenfalls zu optimieren. Besonders, wenn der Wärmebedarf des Gebäudes durch energetische Verbesserungen verringert wurde, die Heizung pfeift und gluckert oder die Zimmer unterschiedlich schnell warm werden, dann kann es Zeit für einen hydraulischen Abgleich sein....

weiterlesen
Wärmemarkt: Freiwilligkeit ist wirksamer als Zwang
Die politische Diskussion zum Klimaschutz gewinnt an Fahrt. Jüngst beschlossene Programme von SPD und Grünen zum Gebäudesektor beinhalten neben sinnvollen Vorschlägen jedoch auch kontraproduktive Ansätze, so das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). „Wir begrüßen alle Initiativen, die auf eine technologieoffene steuerliche Förderung setzen, um möglichst viele Menschen zur Modernisierung älterer Heizungen zu motivieren. Das...

weiterlesen
Brennstoffkostenvergleich Juni 2019: Heizölpreise mit stärkstem Preisrückgang
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de (Verkauf von Heizöl, Holzpellets und Flüssiggas) für die wichtigsten Brennstoffe/Energieträger im Wärmemarkt kann für den Monat Juni 2019 folgende aktuelle Bewertung, bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern Heizöl (entspricht einem Energiegehalt/Wärmeinhalt von 30.240 kWh - bei Erdgas entspricht dies einem...

weiterlesen
Regenerative Kraftstoffe: IWO begrüßt Positionspapier der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Die gemeinsame Bundestagsfraktion von CDU und CSU hat das Positionspapier „Regenerative Kraftstoffe als Beitrag für eine technologieoffene Mobilität der Zukunft“ beschlossen. Dazu Adrian Willig, Geschäftsführer des Instituts für Wärme und Oeltechnik (IWO):  „Wir begrüßen das in der gestrigen Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion verabschiedete Positionspapier zu regenerativen Kraftstoffen, in dem diesen eine wichtige Rolle zur...

weiterlesen
Neue Energieträger: Die Zukunft im Tank
  Wie werden wir in Zukunft heizen? Eine Antwort aus der Wissenschaft lautet: zum Beispiel mit E-Fuels, also synthetischen Brennstoffen, die mit grünem Strom hergestellt werden. Denn der Klimaschutz gehört zu den wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben der kommenden Jahre. Und auch Deutschland hat ehrgeizige Klimaziele und will seine Emissionen an Treibhausgasen (THG) drastisch senken. Damit dieses Ziel erreicht werden kann, sind Kreativität und Erfindergeist gefordert. In...

weiterlesen
Immer mehr Auf und Ab bei den Spritpreisen
Immer häufiger ändern sich tagsüber die Spritpreise an den Tankstellen, immer undurchsichtiger und rätselhafter wirkt auf viele Autofahrer die Preisbildung an den Zapfsäulen. Licht ins Dunkel bringt jetzt eine aktuelle Untersuchung des ADAC: Danach ist Kraftstoff morgens zwischen 6 und 8 Uhr am teuersten. Am günstigsten ist Tanken zwischen 18 und 22 Uhr. Dazwischen sorgen drei Spitzen für zusätzliche Bewegung an den Preistafeln. Damit hat sich die...

weiterlesen
Spritpreise kaum verändert
Die Kraftstoffpreise an den Tankstellen bewegen sich derzeit nur gering . Dies ergibt die aktuelle Auswertung des ADAC. Autofahrer müssen für einen Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,465 Euro bezahlen, 0,3 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel hingegen verteuerte sich um 0,5 Cent auf 1,257 Euro je Liter. Im Zuge der Spannungen am Persischen Golf erfolgte in der vergangenen Woche ein Anstieg der Rohölnotierungen auf über 65 Dollar für ein Barrel der Sorte...

weiterlesen
Aktuelle Heizölpreise: Rohöl- und Heizölpreise im Aufwärtstrend
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schlossen am Dienstagabend gegenüber dem Schlussstand vom Vortag um 0,9 % schwächer - konkret schloss der Heizölpreis bei 69,08 Euro/100 L - damit konnte der Heizölpreis seinen Stand über der Heizölpreismarke von 69 Euro/100 L knapp...

weiterlesen
Aktuelle Heizölpreise: Heizölpreise fallen auch heute
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schlossen zum Wochenstart gegenüber dem Schlussstand vom Freitag um 0,4 % schwächer - konkret schloss der Heizölpreis bei 69,73 Euro/100 L - damit konnte der Heizölpreis seinen Stand über der Heizölpreismarke von 69 Euro/100 L halten. Gegenüber...

weiterlesen
Grüne Mobilität: Gasantrieb für Nutzfahrzeuge im Kommen
Überarbeitete Verordnung verbessert Marktzugang für Gas-Kleintransporter Die Bundesregierung weitet ihre Unterstützung für den emissionsarmen Gasantrieb im Nutzfahrzeugsegment weiter aus. Nach der staatlichen Förderung energieeffizienter LKW und der Mautbefreiung für gasbetriebene LKW wurden die Marktbedingungen für Kleintransporter mit der Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) nun weiter verbessert. Wie umweltschonende Logistik mit Gas...

weiterlesen
1  2  3  4  5  6   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]

Kontakt

Yalcin & Tiebes GmbH
Düsseldorfer Landstraße 65a
47249 Duisburg-Buchholz

Tel: 0203 - 75 79 577
Fax: 0203 / 75 79 574
E-Mail: moc.sserpxeleozieh@ofni
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 17:00 Uhr

Heizöl-Trend

(Stand 13:00 Uhr 19.07.2019)
19.07.2019
Preise fallend
-1,23%
18.07.2019
Preise fallend
-1,04%
17.07.2019
Preise fallend
-1,91%
Mobile App für Android und iOS
schließen