Energieinfos


Ölpreis - Zuversicht sorgt für Aufwind
Der Montag beginnt mit weiteren Zugewinnen für die Ölwerte. Zur Stunde liegt das texanische Rohöl (WTI) bei 67,95 US-Dollar und das Nordsee-Rohöl (Brent) bei 71,56 US-Dollar. Als Grund für den erneuten Anstieg sehen Marktanalysten die Zuversicht der OPEC, die an der Erhöhung der Fördermengen festhält. Außerdem erhöhte Saudi-Arabien die Verkaufspreise für seine asiatischen Öl Kunden und sendet dadurch ein weiteres positives Signal. Da...

weiterlesen
Schnellladen noch mit Verbesserungspotential
Auch wenn die Schnellladeinfrastruktur in den vergangenen Jahren massiv ausgebaut wurde, sind noch fast 40 Prozent der Elektroauto-Fahrer mit der Ladesituation auf Langstrecken nicht besonders zufrieden. Das ergibt eine aktuelle ADAC Umfrage unter 400 E-Autofahrern. Danach wünschen sich die Befragten unter anderem einen weiteren Ausbau der Ladeinfrastruktur, eine Vereinfachung der Abläufe, verlässlichere Ladesäulen sowie günstigere Preise und schnelleres Laden. Sorge,...

weiterlesen
Ölpreis zwischen Spekulation und Pessimismus
Spekulationen wie die OPEC auf die strategischen Freigaben nationaler Ölreserven reagieren könnte, verhindern derzeit eine weitere Talfahrt der Ölwerte. Wie schon öfter in den letzten 2 Jahren reagieren die Ölwerte teils deutlich auf negative Meldung rund um die Corona-Pandemie. Dabei quittierten sie Meldung auf die neue Omikron-Mutation mit teils deutlichen Verlusten. Das der Chef des Pharmakonzerns Moderna zu dem von einer geringeren Wirkung der bisherigen Impfstoffe...

weiterlesen
Benzinpreis fällt um gut zwei Cent
Vor allem für die Fahrer von Benziner-Pkw ist Tanken etwas günstiger geworden. Dies hat der ADAC in seinem wöchentlichen Vergleich der Kraftstoffpreise ermittelt. Danach kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,671 Euro und damit 2,1 Cent weniger als vor Wochenfrist. Der Preis für Dieselkraftstoff ist im selben Zeitraum um 0,6 Cent gesunken und liegt aktuell bei 1,551 Euro. Trotz des aktuellen Preisrückgangs an den Zapfsäulen sieht der ADAC nach wie vor...

weiterlesen
Virusangst lässt Ölpreis fallen
Mitte letzte Woche schien die Freigabe mehrerer nationaler Ölreserven erstmal komplett im nichts zu verpuffen, doch schon am Donnerstag begann die diesmal deutliche Talfahrt der Ölwerte. Beschleunigt wurde das ganze dann noch durch die Omikron-Variante des Corona-Viruses. Immer mehr Länder schotten sich ab, damit dürfte der internationale Verkehr ähnlich wie im letzten Jahr wieder rapide abnehmen. Dazu kommen auch wieder Reisewarnung, so warnt aktuell die USA z.B. vor...

weiterlesen
USA geben Reserven frei - Preise steigen dennoch
Als Reaktion auf die lange, sehr hohen Ölpreise und die Einstellung der OPEC+ Staaten zu den aktuellen Fördermengen, gaben die USA nach Rücksprache mit China, Indien, Japan, Südkorea und Großbritannien 50 Mio. Barrel ihrer nationalen Reserven frei. Auch die anderen Staaten wollen mehrere Millionen Barrel ihrer Reserven freigeben. Lange war spekuliert wurden ob es dazu kommt und zusätzlich gaben die Werte letzte Woche bereits deutlich nach. Die erhoffte Wirkung...

weiterlesen
Frisch geputzt in die Heizsaison starten
Wie sieht der Heizöltank im Keller eigentlich von innen aus? Diese Frage stellen sich wohl nur wenige Hausbesitzer. Dabei ist das nicht unwichtig, denn der Tank ist das Energielager der Heizung und versorgt sie über die Monate zuverlässig mit Heizöl. Damit er auch über Jahre zuverlässig seinen Job verrichten kann, muss er ab und an gereinigt werden. Doch wann ist es soweit? Und wie läuft das ab? Die wichtigsten Fragen zur Tankreinigung beantwortet das Institut...

weiterlesen
Neue Corona-Angst drückt auf den Ölpreis
Die Ölwerte haben über die vergangenen Tage teilweise sehr deutlich nachgegeben. Das texanische WTI liegt aktuell bei 76,07 US-Dollar je Barrel und das für Europa wichtige Brent bei 78,91 US-Dollar. Damit liegen die Werte bis zu 7 US-$ unter der letzten Woche. Der Abstieg begann letzten Mittwoch, die Spekulation drehten sich immer mehr darum das große Volkswirtschaften Ihre Reserven anzapfen könnten, am Donnerstag wurde dieser Schritt von den Chinesen bestätigt,...

weiterlesen
ADAC in NRW: So kommen Autofahrer sicher durch den Winter – Besonderheiten bei E-Autos
Frostschutz, Winterreifen, Autobatterie: Autofahrer sollten die kommenden Herbsttage nutzen, um ihr Fahrzeug fit für den bevorstehenden Winter zu machen. Dazu rät der ADAC in Nordrhein-Westfalen. Der Automobilclub gibt Tipps, wie die Menschen mit ihrem Fahrzeug sicher durch den Winter kommen. „Wer wegen der Klimaveränderungen keinen richtigen Winter mehr erwartet und sein Auto nicht vorbereitet, erlebt eine böse Überraschung, wenn es plötzlich doch...

weiterlesen
BAFA startet Verfahren für erweiterte Fördermöglichkeiten für energieeffiziente Unternehmen
Im Zuge der gestiegenen energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung rückt neben der Energieeffizienz nunmehr auch die Ressourceneffizienz in den Fokus der Energiewende. Die bestehende EEW wird daher im Rahmen einer neuen Förderrichtlinie des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) novelliert und unter anderem um den Fördertatbestand der Ressourceneffizienz erweitert. Entsprechend wird die EEW mit Inkrafttreten der Richtlinie zum 1. November 2021 in...

weiterlesen
1  2  3  4  5  6   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]

Kontakt

Yalcin & Tiebes GmbH
Düsseldorfer Landstraße 65a
47249 Duisburg-Buchholz

Tel: 0203 - 75 79 577
Fax: 0203 / 75 79 574
E-Mail: moc.sserpxeleozieh@ofni
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 17:00 Uhr

Heizöl-Trend

(Stand 13:00 Uhr 06.12.2021)
06.12.2021
Preise steigend
+0,33%
05.12.2021
Preise fallend
-0,05%
04.12.2021
Preise steigend
+1,13%
Mobile App für Android und iOS
schließen