Energieinfos


Brennstoffkostenvergleich März 2021: Preissteigerungen bei 4 Brennstoffen im März
  Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de für die wichtigsten Brennstoffe/Energieträger im Wärmemarkt kann für den Monat März 2021 folgende aktuelle Bewertung, bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern Heizöl (entspricht einem Energiegehalt/Wärmeinhalt von 30.240 kWh - bei Erdgas entspricht dies einem Energiegehalt von 33.540 kWh), vorgenommen...

weiterlesen
Schlechtes Konsumklima und hohe Heizölpreise
Die Bundesbürger haben im Corona-Jahr 2020 im Durchschnitt mindestens 1250€ weniger ausgegeben als noch im Jahr zuvor. Wenig überraschend wurden insbesondere Dienstleistungen weniger in Anspruch genommen. Obwohl viele Konsumenten ihre finanzielle Lage mittlerweile wieder besser einschätzen, sind Sie aber dennoch noch nicht wieder in Kauflaune. Der Index des Verbrauchervertrauens, der von The Conference Board (TBC) und dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) quartalsweise...

weiterlesen
Der Klimaschutz-Unternehmen e.V. sucht neue Vorreiter
Bundesumweltministerin Svenja Schulze: „Mit den Konjunkturprogrammen zur Bewältigung der Pandemiefolgen ist es gelungen, die wirtschaftliche Erholung mit dem Klimaschutz zu verbinden. Wer in den Klimaschutz investiert, investiert auch in die Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland. Für die jetzt startende Bewerbungsrunde suchen wir Klimaschutz-Unternehmen, die dafür das Know-how mitbringen, mit gutem Beispiel vorangehen und andere Unternehmen inspirieren...

weiterlesen
Ölpreise sinken leicht - OPEC plus steigert Öl-Förderung ab Mai
Die Ölpreise sind zu Beginn des Tages leicht gesunken. Zur Stunde (10:30 Uhr) kostet ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent  62,88 US-Dollar. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel auf 59,38 Dollar. Das führende Opec-Land Saudi Arabien verteidigte den Beschluss zur Ausweitung der Fördermenge für alle OPEC plus Staaten. Bislang hatte die OPEC plus an einem Förderlimit festgehalten. Ab Mai sollen nun alle 23...

weiterlesen
Schneefall und kühle Temperaturen: Heizölnachfrage steigt
Vielerorts ist Schnee gefallen, so manch Verbraucher hat über die Osterfeiertage seine Heizöl-Reserven geprüft. Die Nachfrage am Heizölmarkt ist aktuell gestiegen. Die Ölpreise an den internationalen Märkten zeigen keine beachtlichen Bewegungen, waren am Mittwochmorgen aber zunächst leicht gestiegen.  Stand 13:30 Uhr: Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostet zur Stunde 63,32 US-Dollar. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas...

weiterlesen
Benzin und Diesel teurer als in der Vorwoche
Die Preise an den Zapfsäulen sind erneut gestiegen. Das ermittelt der ADAC in seiner wöchentlichen Kraftstoffpreisauswertung. Demnach kostet ein Liter Super E10 im Bundesschnitt 1,474 Euro. Das sind 1,6 Cent mehr als in der vergangenen Woche. Auch beim Diesel ist ein leichter Anstieg zu verzeichnen. Verbraucher zahlen im bundesweiten Mittel aktuell 1,315 Euro pro Liter. Dies entspricht einem Anstieg von 0,8 Cent im Vergleich zur Vorwoche. Dadurch setzt sich der Trend fort, in...

weiterlesen
Benzin im März sechs Cent über Vormonatsniveau
Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im März kräftig gestiegen. Vor allem Benzin hat sich gegenüber dem Vormonat deutlich verteuert. Wie die monatliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, kostete ein Liter Super E10 im Schnitt 1,454 Euro, das sind sechs Cent mehr als im Februar und 10,3 Cent mehr als im Januar. Diesel verteuerte sich ebenfalls, wenn auch in etwas geringerem Maß. Für einen Liter mussten die Autofahrer im Monatsmittel 1,315 Euro bezahlen...

weiterlesen
Ölpreise: Kaum Bewegung vor den Feiertagen
Die Rohöl-Märkte bleiben vor Ostern ruhig, man wartet gespannt auf das OPEC+-Treffen am morgigen Donnerstag bei dem die Förderpolitik besprochen werden soll. Ganz anders an den Aktienmärkten: Der Deutsche Aktienindex DAX kletterte gestern erstmals über die Marke von 15.000 Punkten. Der Euro konnte sich von seinen Kursverlusten der letzten Tage etwas erholen: Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1735 US-Dollar. Am Morgen war der Euro mit 1,1704 Dollar...

weiterlesen
Benzin teurer, Diesel kaum verändert
  Der Preis für Benzin ist an den Tankstellen in Deutschland wieder etwas gestiegen. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, kostet ein Liter Super E10 im Schnitt um 1,3 Cent und liegt damit bei 1,458 Euro. Damit ist die kurze Verschnaufpause beim Benzinpreis zunächst unterbrochen. Seit November hatte sich diese Kraftstoffart in der Wochenbetrachtung kontinuierlich verteuert – bis zur Auswertung vor einer Woche, als der Benzinpreis erstmals wieder...

weiterlesen
Ölpreis fällt, Suezkanal bald wieder frei
(Stand 16.30 Uhr) Die angespannte Corona-Lage und die Folgen des langen Lockdowns für die Wirtschaft beschäftigen auch zum Wochenstart die Märkte. Eine gute Nachricht kam vom Suezkanal: Das auf Grund gelaufene Containerschiff "Ever Given" konnte nach tagelanger Blockade wieder freigelegt werden. Das Schiff soll nun in die Mitte des Kanals gezogen werden. Unklar ist noch, wann die wichtige Wasserstraße wieder zur Durchfahrt freigegeben werden kann. Durch den Suezkanal...

weiterlesen
1  2  3  4  5  6   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]

Kontakt

Yalcin & Tiebes GmbH
Düsseldorfer Landstraße 65a
47249 Duisburg-Buchholz

Tel: 0203 - 75 79 577
Fax: 0203 / 75 79 574
E-Mail: moc.sserpxeleozieh@ofni
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 17:00 Uhr

Heizöl-Trend

(Stand 13:00 Uhr 20.04.2021)
20.04.2021
Preise fallend
-0,06%
19.04.2021
Preise steigend
+0,35%
18.04.2021
Preise stabil
0,00%
Mobile App für Android und iOS
schließen