Heizöl Hotline:
0203 - 75 79 577

Energieinfos


Heizölpreise aktuell: Heizölpreise leicht fallend in die neue Woche
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Wochenende gegenüber dem Schlussstand vom Donnerstag mit einem Plus von 0,7 % - konkret lag der Heizölpreis am Abend bei 71,26 Euro/100 L - damit konnte der Heizölpreis die Preismarke von 71 €/100L überspringen. Gegenüber dem...

weiterlesen
Geändertes EU-Energielabel für neue Heizungen
Das EU-Energielabel für neue Heizkessel gibt auf einer Skala von grün bis rot an, wie effizient sie wärmen. Seit 26. September 2019 gibt es die neue Effizienzklasse A+++, die Stufen E bis G entfallen. Darauf weist Zukunft Altbau hin. EU-Energielabel sagt nichts über Betriebskosten “Hauseigentümer, die ihre Heizung erneuern lassen, sollten auf gute Effizienz und einen möglichst hohen Anteil erneuerbarer Energien achten”, rät Frank Hettler...

weiterlesen
Was Hauseigentümer mit Ölheizung jetzt wissen sollten
  Die heute vom Bundeskabinett beschlossenen Eckpunkte für ein Klimaschutzprogramm sorgen für neue Bestimmungen, die vor allem ölbeheizte Gebäude betreffen. Dabei soll es – trotz anderslautender Berichte – kein generelles Einbauverbot für neue Ölheizungen geben. Dennoch sind derzeit viele Hausbesitzer verunsichert. Das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) hat daher Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengestellt.   Sind...

weiterlesen
Bundeskabinett beschließt Entwurf des Klimaschutzgesetzes
Das Bundeskabinett hat heute auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein Klimaschutzgesetz auf den Weg gebracht, das gesetzlich verbindliche Klimaschutzziele für jedes Jahr und jeden einzelnen Bereich vorsieht. Damit ist Deutschland das erste Land, das sich einen derart verbindlichen Fahrplan in Richtung Treibhausgasneutralität gibt. Sollte ein Bereich vom Kurs abkommen, greift ein verbindlicher Nachsteuerungsmechanismus als Sicherheitsnetz. Auch das Ziel, dass...

weiterlesen
Unvollständige Berichterstattung über das Klimapaket verunsichert Verbraucher unnötig
Das Eckpunktepapier des Klimakabinetts verunsichert zur Zeit viele Endverbraucher und Unternehmen: Die Regelung, „wonach in Gebäuden, in denen eine klimafreundlichere Wärmeerzeugung möglich ist, der Einbau von Ölheizungen ab 2026 nicht mehr gestattet ist“, wird in der medialen Berichterstattung oft zu einem generellen Verbot von Ölheizungen verkürzt. „Dies ist schlicht falsch“, betont Hans-Jürgen Funke, Geschäftsführer des...

weiterlesen
Spritpreise im Wochenvergleich rückläufig
In dieser Woche tanken Autofahrer erneut etwas günstiger. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt derzeit 1,395 Euro, das sind 0,7 Cent weniger als noch vor einer Woche. Bei Diesel ist der Rückgang mit 0,3 Cent etwas geringer, ein Liter kostet durchschnittlich 1,271 Euro. Hauptgrund für den erneuten Preisrückgang ist die Entspannung am Rohölmarkt. Ein Barrel der Sorte Brent kostet aktuell gut 58 Dollar. Zudem zeigt sich der...

weiterlesen
Statement von Bundesumweltministerin Svenja Schulze zum Maßnahmenpaket des Klimakabinetts
Es ist unsere Aufgabe, den nächsten Generationen einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen. Das Klimakabinett der Bundesregierung hat das bislang umfassendste Klimaschutzpaket auf den Weg gebracht, das es in Deutschland je gab. Die Beschlüsse sehen erstmals gesetzlich verbindliche Klimaziele für die Sektoren Verkehr, Energie, Industrie, Gebäude, Landwirtschaft sowie Abfallwirtschaft vor. Diese sollen in einem Klimaschutzgesetz mit jährlich sinkenden...

weiterlesen
Brennstoffkostenvergleich September 2019: Alle 5 Brennstoffe im September gestiegen
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de (Verkauf von Heizöl, Holzpellets und Flüssiggas) für die wichtigsten Brennstoffe/Energieträger im Wärmemarkt kann für den Monat September 2019 folgende aktuelle Bewertung, bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern Heizöl (entspricht einem Energiegehalt/Wärmeinhalt von 30.240 kWh - bei Erdgas entspricht dies einem...

weiterlesen
Heizölpreise aktuell: Entspannung bei den Rohöl- und Heizölpreisen setzt sich zum Wochenstart fort
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Wochenende gegenüber dem Schlussstand vom Donnerstag mit einem leichten Plus von 0,2 % - konkret lag der Heizölpreis am Abend bei 71,97 Euro/100 L - damit blieb der Heizölpreis unter die Preismarke von 72 €/100L. Gegenüber dem...

weiterlesen
Technologieforum diskutiert Perspektiven flüssiger Energie Treibhausgasneutrale Kraft- und Brennstoffe
150 Experten aus Wissenschaft und Industrie diskutierten beim 3. Technologieforum "Neue flüssige Energieträger" am 26. September in Hamburg die Zukunft erneuerbarer Kraft- und Brennstoffe. Neben der Vorstellung verschiedener Herstellungspfade stand dabei der künftige Einsatz der Future Fuels in der Mobilität und der Wärmeversorgung im Fokus. "Wenn wir die Klimaziele erreichen wollen, werden erneuerbare flüssige Energieträger einen entscheiden Beitrag leisten...

weiterlesen
1  2  3  4  5  6   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]

Kontakt

Yalcin & Tiebes GmbH
Düsseldorfer Landstraße 65a
47249 Duisburg-Buchholz

Tel: 0203 - 75 79 577
Fax: 0203 / 75 79 574
E-Mail: moc.sserpxeleozieh@ofni
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 17:00 Uhr

Heizöl-Trend

(Stand 13:00 Uhr 14.10.2019)
14.10.2019
Preise fallend
-0,13%
13.10.2019
Preise stabil
0,00%
12.10.2019
Preise steigend
+0,07%
Mobile App für Android und iOS
schließen