Energieinfos


Die ökologischen Kosten des schleppenden Ausbaus
Vergangenen Freitag wurde wieder die Höhe der EEG-Umlage verkündet. Erfreulicherweise wird es kommendes Jahr zu einer deutlichen Absenkung und damit Entlastung der Verbraucher kommen. Eine erfolgreiche Energiewende durch Elektrifizierung braucht allerdings zwei Voraussetzungen. Erstens eine Verringerung der Strompreise, wodurch der potenziell grüne Energieträger Strom im Vergleich zu fossilen Alternativen günstiger wird und nicht zuletzt auch untere Einkommensschichten...

weiterlesen
Spritpreise kratzen am Allzeithoch
Erneut haben die Preise für Benzin und Diesel angezogen. Das ermittelt der ADAC in seiner wöchentlichen Auswertung der Kraftstoffpreise. Der Club verzeichnet für einen Liter Super E10 einen Anstieg von 3,8 Cent im Vergleich zur Vorwoche. Damit werden an den Zapfsäulen im Bundesschnitt 1,647 Euro fällig. Ein Liter Diesel kostet im bundesweiten Mittel 1,526 Euro. Das entspricht einem Anstieg von 4,8 Cent im Vergleich zur vergangenen Woche. Damit sind die Kraftstoffpreise...

weiterlesen
Der Ölpreis ist weiter auf einem Höhenflug.
Schon die 6. Woche in Folge endete die Handelswoche am Freitag mit teils deutlichen Zugewinnen für die Ölwerte. Das zudem Erdgas und Kohle ebenfalls deutlich im Preis angezogen haben, könnte die Lage weiter anspannen. Erdöl wurde hier teilweise als Substitut verwendet. Normalerweise würden Meldungen, wie die des API (American Petroleum Institute), das die Reserven der USA deutlich gestiegen sind und das die OPEC+ Staaten keine übermäßig hohe Nachfrage...

weiterlesen
Broschüre der EnergieAgentur.NRW informiert: Photovoltaik und Batteriespeicher – ein starkes Team sorgt für Flexibilität
Ohne einen Batteriespeicher wird der solar erzeugte Strom jedoch überwiegend in das öffentliche Stromnetz eingespeist, denn insbesondere in den Mittagsspitzen übersteigt dieser in der Regel deutlich den eigenen Strombedarf. Immer mehr Betreiberinnen und Betreiber von Photovoltaik-Anlagen installieren daher auch einen elektrischen Stromspeicher. Das macht die Nutzung flexibler, denn so kann der solar erzeugte aber nicht direkt benötigte Strom in einem Speicher...

weiterlesen
Klimaneutralität: Öffentliche Ausschreibungen können CO2-Ausstoß verringern
Klimaschutz spielt bei Ausschreibungen im öffentlichen Sektor bisher nur eine untergeordnete Rolle. Und das, obwohl 40 Prozent der öffentlichen Großaufträge im emissionsintensiven Bausektor ausgeschrieben werden. Gerade hier gäbe es viel Potenzial, um Emissionen zu reduzieren: Stahl, der etwa auch mit grünem Wasserstoff erzeugt werden kann, schlägt in der Erzeugung und Verarbeitung mit sechs Prozent der deutschen Treibhausgas-Emissionen zu buche. Der Staat...

weiterlesen
Internationale Schmierstoffbranche blickt mit Vorfreude auf UNITI-Mineralöltechnologie-Forum
Hochkarätige Referenten zu Trends und Innovationen aus der Kraft- und SchmierstoffweltZusammen mit den Kooperationspartnern und wichtigen Schmierstoffverbänden ALMU, ATIEL, GFT, UEIL und UKLA freut sich UNITI, viele Fachkollegen aus der Schmierstoff- und Kraftstoffbranche in Stuttgart begrüßen zu dürfen. Der Fachkongress hat sich im Laufe der vergangenen Jahre zur weltweit wichtigsten Konferenz im Bereich Schmier- und Kraftstoffe entwickelt. Das Organisationsteam um...

weiterlesen
Ölpreis zieht deutlich an
Offensichtlich konnten auch Putins Aussagen zur Erhöhung der Erdgas-Lieferungen der angespannten Versorgungslage beim Rohöl nur kurzfristig entgegenwirken. So dass das Pendel schon am Freitag wieder in die Richtung schwang. Dazu kamen auch eine Klarstellung des amerikanischen Energieministeriums am Donnerstag Nachmittag, dass man vorerst nicht vor hat weitere Rohölreserven freizugeben. Relativ große Kurszugewinne am Freitag waren die Folge. Hatte die Nordseesorte Brent die...

weiterlesen
Dieselpreis steigt deutlich
Die im Herbst stärker werdende Heizölnachfrage sorgt an den Tankstellen in Deutschland für deutlich höhere Dieselpreise. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, kletterte der Preis für einen Liter Diesel binnen Wochenfrist um 2,4 Cent und liegt derzeit im bundesweiten Mittel bei 1,444 Euro. Auch Benzin verteuerte sich gegenüber der Vorwoche: Ein Liter kostet im Schnitt 1,581 Euro – ein Plus von 0,8 Cent. Maßgeblich für die...

weiterlesen
Ölpreis gibt nach Aussagen des russischen Präsidenten deutlich nach
Das der Ölpreis so volatil ist, liegt vor allem daran das er, wie viele Rohstoffe, durch unzählige Faktoren beeinflusst wird die nicht immer zwangsweise direkt mit der Förderung, Verarbeitung oder dem Vertrieb zusammenhängen. Die aktuellen Höhenflüge veranlassten zum Beispiel Vladimir Putin bei den Erdgaslieferungen für Europa „Rekordmengen“ in Aussicht zu stellen und dadurch den Bedarf an Rohöl zu reduzieren. Diese Ankündigung drehte die...

weiterlesen
Die unsichtbare Hand des Marktes ist längst grün
Alle reden über den notwendigen Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft zur Klimaneutralität. Nie war der Konsens größer. Und dennoch kommt die Umsetzung unzureichend voran. Jeder, der um die Aufgabe weiß, erkennt auch, dass unsere Veränderungsgeschwindigkeit nicht reicht, um die für 2045 definierten Ziele zu erreichen. Es klemmt beim Ausbau der Infrastruktur, bei der Setzung des regulatorischen Rahmens und den Verfahren zur Planung und Genehmigung der...

weiterlesen
1  2  3  4  5  6   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]

Kontakt

Yalcin & Tiebes GmbH
Düsseldorfer Landstraße 65a
47249 Duisburg-Buchholz

Tel: 0203 - 75 79 577
Fax: 0203 / 75 79 574
E-Mail: moc.sserpxeleozieh@ofni
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 17:00 Uhr

Heizöl-Trend

(Stand 13:00 Uhr 21.10.2021)
21.10.2021
Preise steigend
+0,02%
20.10.2021
Preise fallend
-0,33%
19.10.2021
Preise fallend
-0,34%
Mobile App für Android und iOS
schließen